Das Team

Unsere Arbeit im therapieRAUM  ist eine bewusste, prozessmäßige, systematische und zielgerichtete Herangehensweise , wie wir sie in unseren Studiengängen an der Hogeschool Thim van der Laan (NL) und der Fachhochschule Kiel verfeinern konnten. Aus unserem vielfältigen Angebot im Bereich der Neurologie, Neuro-Orthopädie und der Pädiatrie schneidern wir Ihnen und/oder Ihrem Kind ein für Sie passendes und individuell orientiertes Therapie- oder Präventionsprogramm auf den Leib, transparent und prüfbar.

Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt speziell in der Therapie mit Kindern, auch mit besonderen Herausforderungen, nach Vojta und Zukunft-Huber. Neben der physiotherapeutischen Begleitung der Kinder mit Ihren Eltern stehen wir Ihnen zusätzlich bei Hilfsmittelfragen beratend zur Seite. Der Interdisziplinäre Kontakt zu all ihrem Kind betreffenden Organisationen ist uns besonders wichtig, um ein optimales Therapieergebnis für Ihr Kind zu erhalten.

Um einen Multiprofessionellen Mix unterschiedlicher Qualifikationen und Erfahrungen zu erreichen wird unser Team seit Sommer 2014 durch die Hatha Lehrerin Janine Temming unterstützt. Regelmäßig lädt Sie zu Hatha Yoga für Erwachsene ein, um auch den Eltern unserer Kinder Raum für Entspannung zu bieten.

Seit Juni 2015 wird unser Team im Bereich Kindervojta Therapie durch Maike Neelmeier unterstützt. Wir freuen uns sehr, dass Maike den Weg aus München zurück nach Hamburg gefunden hat und unseren Praxisalltag auch durch Ihre Erfahrungen im Bereich Psychomotorik und Elemente aus dem Intra Act Plus Konzept erweitert.

Seit Februar 2017 unterstützt uns Wiebke Grave, Manual-Therapeutin und Osteopathie Studentin im letzten Studienjahr im Bereich der CMD Behandlungen.

Der therapieRAUM hat nun kleinere Veränderungen durchgemacht, Maike und Rike befinden sich beide auf dem Weg in die Elternzeit!

Seit Juli 2017 unterstützt uns Alena Klein-Eichhorn im Bereich der Pädiatrie. Genau wie Annika Reinke befindet sich Alena im Masterstudiengang interdisziplinäre Therapie in der Pädiatrie. Sie behandelt auf neurophysiologischer Grundlage, Spiegeltherapie und Galileotraining.

Raphael verlässt uns leider zum August 2018 um neue Herausforderungen außerhalb der Pädiatrie zu suchen. Wir wünschen Ihm dabei viel Erfolg!

Seit dem 01.05.2018 haben wir ein neues Gesicht! Petra Erdmann unterstützt tatkräftig mit großem erfahrungsSCHATZ unser Team! Sie ergänzt unser Portfolio um neue neurologische Behandlungstechniken und um Castillo Morales!

 

Wir stehen für Sie als Ansprechpartner jederzeit zur Verfügung und helfen Ihnen gern bei allen Fragen weiter.

Ihr Praxisteam