Hilfsmittelberatung im therapieRAUM

Im therapieRAUM ist unser Leitsatz Raum schaffen. Wir wollen Raum schaffen, damit sie und Ihr Kind den alltäglichen Herausforderungen in Familie, Kindergarten und Schule/Beruf gewachsen sind und eine Entlastung ihres gemeinsamen Alltags erfahren können. Dies bedeutet für uns, sie in Hilfsmittelfragen zu beraten, zu erproben und bis zur Fertigstellung zu begleiten.

Die Fähigkeiten und Ressourcen Ihres Kindes gemeinsam mit Ihnen zu erkennen und zu fördern über das physiotherapeutische Maß hinaus, betrachten wir als eine unserer Aufgaben, denn ein gut angepasstes Hilfsmittel ist für den Fortschritt und den Erfolg unserer physiotherapeutischen Arbeit unabdingbar.

Durch ein Hilfsmittel ist es möglich gestörte Körperfunktionen zu verbessern, Fehlbildungen auszugleichen und dadurch Selbständigkeit zu erlangen, aber auch bereits erreichte Funktionen zu erhalten. Hilfsmittelversorgung ist ein wichtiger Bestandteil der Prävention.

Im Umkehrschluss bedeutet das, dass ein Hilfsmittel auch genutzt werden muss, damit es unterstützen und schützen kann. Ist ein Hilfsmittel nicht gut angepasst oder wird nicht toleriert, dann ist der Nutzen nicht erfüllt. Die optimale Anpassung ist Voraussetzung dafür, dass es ein selbstverständlicher Bestandteil Ihres Alltags wird, wie das verbreitetste Hilfsmittel, die Brille.

Hilfsmittel sind unglaublich teuer, da sie häufig individuell angepasst werden. Eine Spezialkarre kostet zum Beispiel 2000 -4000€, eine Sitzschale mit Untergestell bis zu 6000€. Damit sie in diesem „Wirrwarr“ die richtige Unterstützung für Ihr Kind finden begleiten wir sie mit dem Techniker Ihrer Wahl. Wir unterstützen sie bei den Gesprächen mit den Kinderärzten um die richtigen Verordnungen zu erhalten und begleiten sie selbstverständlich bei den aufwändigen Genehmigungsverfahren durch die Krankenkassen und den medizinischen Dienst. Nach endgültiger Bewilligung kann das Hilfsmittel nun bestellt und angepasst werden. Leider sind zu diesem Zeitpunkt häufig schon einige Wochen und Monate vergangen, Ihr Kind wird neu vermessen und das Hilfsmittel wird gemeinsam mit dem Techniker, Ihnen und uns als Therapeuten optimal auf Ihr Bedürfnis eingestellt.

Haben Sie fragen zur Hilfsmittelversorgung sprechen Sie uns gerne im therapieRAUM an oder nehmen Kontakt zu uns auf.

In unserer Entwicklungs- und Hilfsmittelsprechstunde nehmen wir uns die Zeit auch die vorhandenen Hilfsmittel gerne gemeinsam mit Ihrem Techniker zu überprüfen, anzupassen und gegebenenfalls neue Lösungen zum bestehen der alltäglichen Herausforderungen zu finden.

Annika Reinke & Friederike Stock

Posted in Allgemein and tagged , , , , , , .